IG Metall Kaiserslautern
http://www.igmetall-kaiserslautern.de/aktuelles/meldung/den-t-zug-2020-nicht-verpassen-antrag-bis-31-oktober-stellen-1/
15.10.2019, 05:10 Uhr

tarifliches Zusatzgeld in acht frei Tage wandeln

Den T-Zug 2020 nicht verpassen - Antrag bis 31. Oktober stellen

  • 03.10.2019
  • Aktuelles

Nimm dir die Zeit für deine Familie! Alle Beschäftigten mit Kindern unter 8 Jahren können jetzt wieder bis zum 31. Oktober 8 Tage zusätzliche Freistellung für das Jahr 2020 beantragen!

Wann gibt es das tarifliche Zusatzgeld?
Der T-ZUG mit Zusatzbetrag wird in der Regel am 31. Juli ausbezahlt. Kein Anspruch auf T-ZUG besteht, wenn das Arbeitsverhältnis vorher endet. Einen Rechtsanspruch auf T-ZUG haben Mitglieder der IG Metall in tarifgebundenen Betrieben der Metall- und Elektroindustrie.

Wie beantrage ich die tarifliche Freistellungszeit?
Du musst die acht Tage für das folgende Jahr bis zum 31. Oktober beantragen. Der Antrag auf die tarifliche Freistellungszeit braucht keine spezielle Form. Das geht auch formlos, per Brief. Gib Deinen Antragsgrund an - Kinder, Pflege oder Schicht - und füge Nachweise bei. Bei Deinem Antrag hilft Dir Dein Betriebsrat oder Deine IG Metall vor Ort mit Mustervorlagen. In vielen Betrieben gibt es fertige Antragsformulare.

Frag auch hier am besten Deinen Betriebsrat oder die IG Metall vor Ort.

 

 


Drucken Drucken