IG Metall Kaiserslautern
http://www.igmetall-kaiserslautern.de/aktuelles/meldung/fuer-viele-jahre-gewerkschaftstreue-geehrt/
22.11.2019, 07:11 Uhr

Jubilarehrung 2019

Für viele Jahre Gewerkschaftstreue geehrt

  • 21.10.2019
  • Aktuelles, Bildergalerie

Im Rahmen einer festlichen Veranstaltung in der Gartenschau ehrte die IG Metall Kaiserslautern ihre langjährigen Mitglieder. Als Festredner dankte Manfred Schallmeyer, ehemaliges Vorstandsmitglied der IG Metall, den Jubilaren für ihr jahrzehntelanges Engagement.

Insgesamt wurden 358 Jubilare für Ihre Treue und Verbundenheit mit der IG Metall geehrt. Ausgezeichnet wurden 260 für 40-jährige, 62 für 50-jährige, 18 für 60-jährige und 8 für 70-jährige Mitgliedschaft.

In der Eröffnung betonte der erste Bevollmächtigte Bernd Löffler, „dass was ihr erreicht habt ist das Erbe der nachfolgenden Generation und wenn sich auch die nachfolgenden Generationen so solidarisch und engagiert zeigen, wie ihr das getan habt, können weitere Erfolge erkämpft und das Erkämpfte aufrecht erhalten werden“ so Löffler. In einer kurzen Rückschau der Geschehnisse der vergangenen Jahrzehnte nahm er auch die wirtschaftliche Entwicklung in der Region unter die Lupe und ging auf die aktuellen Herausforderungen wie Industrie 4.0 und Transformation in der Automobilindustrie ein. Gerade die Unternehmen hier in Kaiserslautern werden sich diesen Herausforderungen stellen können und "die IG Metall sei dabei mehr als ein Ansprechpartner", ergänzte Bernd Löffler.

Der Dank an die Jubilarinnen und Jubilare wurde von unserem Festredner Manfred Schallmeyer übergeben und zollte den Mitgliedern allen Respekt. „Das ist die Pflicht der IG Metall, die langjährigen Mitglieder zu ehren", betonte Manfred in seiner Rede. Er ging auch auf die aktuellen Debatten ein und verwies auf den aufkeimenden Rechtspopulismus und zeigte "den Brauen die rote Karte". Wir als IG Metall müssen mit voller Macht dagegenstehen, dazu gab es auf dem Gewerkschaftstag viele Diskussionen, die „auch in seinem Sinne seien“. Insgesamt gebe es noch viel zu tun. Zusätzlich betonte er, dass in so einem reichen Land wie Deutschland es überhaupt Tafeln gibt, das ist keine soziale Marktwirtschaft". Zum Schluss fordert er "Gutes Geld für die gute Arbeit" auch in Bezug auf die Region der Westpfalz.  

Die Poker Kings sorgten bei gutem Essen für die musikalische Unterhaltung.

Acht Jubilare sind seit 1949 Mitglied der IG Metall

Zu den 300 geehrten Personen gehören auch sieben Kollegen, die seit 70 Jahren Mitglied der IG Metall sind: Ernst Albrecht, Peter Blaesi, Walter Buhles, Edwin Degen, Karl Hilge, Otto Leidinger, Richard Schäfer, Karl-Heinz Schneller. Alle Kollegen sind sieben Jahrzehnte der IG Metall in Treue und Solidarität verbunden. Dafür ein herzliches Dankeschön und allen Respekt für die langjährige Mitgliedschaft.


Drucken Drucken