IG Metall Kaiserslautern
http://www.igmetall-kaiserslautern.de/aktuelles/meldung/ig-metall-startet-tarifbewegung-im-kfz-handwerk-der-pfalz-mit-aktionstag/
21.08.2019, 02:08 Uhr

Tarifrunde KFZ Handwerk

IG Metall startet Tarifbewegung im KFZ-Handwerk der Pfalz mit Aktionstag

  • 04.06.2019
  • Aktuelles

Etwa 80 Kolleg*innen aus KFZ-Handwerksbetrieben in der Pfalz haben mit einem Aktionstag die Tarifbewegung 2019 eingeläutet. Mit mehreren Bussen und PWKs waren die IG Metall Mitglieder aus den Geschäftsstellen Kaiserslautern, Neustadt und Ludwigshafen-Frankenthal in die Innenstadt von Kaiserslauterern gekommen.

Am Standort der Torpedo-Garage Kaiserlautern, dem Hauptbetrieb des Verhandlungsführers der Arbeitgeberseite, Dr. Peter Ritter, demonstrierten die Kolleg*innen für eine faire Erhöhung von Löhnen und Gehältern.

 

„Diese gemeinsame Aktion der Kolleginnen und Kollegen aus der Pfalz macht uns Mut für eine erfolgreiche Tarifrunde. Gemeinsam sind wir stark! Gemeinsam erreichen wir unsere Tarifziele: 5 % mehr Lohn und Gehalt und eine überproportionale Erhöhung der Ausbildungsvergütung“, erklärte Ralf Köhler, 1. Bevollmächtigter der IG Metall Neustadt. „Wir nehmen hier und heute unser Grundrecht auf Demonstration und Meinungsfreiheit wahr. Das ist gelebte Demokratie. Das ist gewerkschaftliche Solidarität“, ergänzte Köhler.

 

„Wir müssen allerdings feststellen, dass nicht alle Kolleg*innen in der Torpedo-Gruppe nach dem Tarifvertrag bezahlt werden. In einigen Unternehmen der Torpedo-Gruppe wird offenbar gar kein Tarifvertrag angewendet oder nicht für alle Beschäftigten. Das betrifft auch  Kolleg*innen die hier am Stammsitz der Torpedo-Garage in Kaiserslautern arbeiten,“ erläuterte Miriam Bürger, Gewerkschaftssekretärin der IG Metall Kaiserslautern. Bürger erklärte weiter: „Das ist ein absolutes Unding! Für uns gilt: ein Unternehmen, ein Tarifvertrag – ohne Wenn und Aber!“ und erhielt hierfür laustarken Beifall der versammelten Kolleg*innen.


Drucken Drucken