Engagierter Gewerkschafter verstorben

Die IG Metall Kaiserslautern trauert um Werner Thürauf

  • 08.01.2021
  • Aktuelles

Mit großer Betroffenheit und tiefer Trauer mussten wir zur Kenntnis nehmen, dass unser Kollege und Mitstreiter Werner Thürauf im Alter von 81 Jahren am 23. Dezember 2020 nach schwerer Krankheit verstorben ist.

Werner begann seine berufliche Laufbahn mit dem Eintritt als Auszubildender in die Traditionsfirma Pfaff, in der er bis zum Eintritt in die Rente tätig war.

Wenige Tage nach Ausbildungsbeginn trat er am 1. Oktober 1953 in die IG Metall ein. Der Einsatz für die Belange seiner Kolleginnen und Kollegen prägte sein gesamtes Berufsleben und darüber hinaus. So war er viele Jahre als engagierter Betriebsrat tätig und auch die ehrenamtliche IG Metall Arbeit begleitete ihn sein ganzes Leben lang.

Werner war von 1977 bis 2020, also 43 Jahre, Mitglied der Delegiertenversammlung der IG Metall Geschäftsstelle Kaiserslautern und 16 Jahre lang Vorsitzender des AGA (Arbeitskreis für außerbetriebliche Gewerkschaftsarbeit).

Wir haben Werner immer als engagierten, humorvollen und geselligen Kollegen erleben dürfen dem es stets ein Anliegen war sich für die Schwachen in unserer Gesellschaft einzusetzen.

Das machen auch seine zahlreichen weiteren Ehrenämter deutlich in denen er sich teilweise bis zum Schluss eingebracht hat, wie zum Beispiel beim DLRG in Kaiserslautern und im Seniorenbeirat der Stadt.

Wir verlieren mit Werner eine starke Persönlichkeit und einen Menschen, der als Sinnbild unseres demokratischen Gemeinwesens gelten kann, der sich sein Leben lang ehrenamtlich und uneigennützig in den Dienst der Allgemeinheit gestellt hat.

Seine Menschlichkeit, sein Gerechtigkeitssinn und sein Wirken bleiben uns unvergessen.

Unser tiefes Mitgefühl gilt seiner Familie und allen Angehörigen.

Für die IG Metall Kaiserslautern

Bernd Löffler
1. Bevollmächtigter